STADTFEUERWEHR ST. VEIT
STADTFEUERWEHR ST. VEIT
STADTFEUERWEHR ST. VEIT
2016

2016-03-30 14:31 Brandeinsatz Hintnausdorf

Um 14:31 wurden wir mittels Personenrufempfängers gemeinsam mit den Feuerwehren

Obermühlbach, Treffelsdorf und Kraig zu einem Brandeinsatz nach Hintnausdorf, Gemeinde Frauenstein, gerufen.

In Kellergeschoß eines Einfamilienhauses brach ein Brand durch eine defekte Mikrowelle aus.

Der Hausbesitzer konnte ein ausbreiten der Flammen mittels eines Feuerlöschers verhindern.

Beim Eintreffen des TLFA-1000 musste der Atemschutz Angriffstrupp die Flammen im Bereich

des Mikrowellenofens niederschlagen und nachlöscharbeiten durchführen.

Die verkohlten Geräte wurden aus dem Kellerbereich ins Freie entfernt und im Anschluss wurde die Wohnung mittels Druckbelüfters rauchfrei gemacht.

Es wurden keine Personen verletzt.

 

Im Einsatz standen:

Feuerwehr Obermühlbach-Schaumboden:

2xKLFA mit10 Einsatzkräfte

 

Feuerwehr Treffelsdorf:

TLFA-2000-200, KRFA, MZF mit 14 Einsatzkräfte

 

Feuerwehr Kraig:

TLFA-1000 mit 3 Einsatzkräfte

 

Feuerwehr St. Veit/Glan

KDOF, TLFA-1000, TLFA-4000, SRFK-A , DL-30 mit 20 Einsatzkräfte

 

Ein Fahrzeug der Polizei St. Veit/Glan mit zwei Beamten

 

2016-03-25 18:00 VU Ossiacher Bundesstrasse

Gegen 18:00 wurden wir mittels Personenrufempfängers zu einem

Verkehrsunfall auf die Ossiacher Bundesstrasse, Höhe Kreisverkehr gerufen.

Ein PKW Lenker kam aus unbekannter Ursache auf die linke Seite des Kreisverkehres

und prallte gegen ein auf dieser spurfahrendes Auto.

Bei beiden PKW´s wurden gleichzeitig  als vorbeugenden Brandschutz die Batterien abgeklemmt.

Danach wurden ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und ordnungsgemäß entsorgt.

Beide Fahrzeuglenker wurden unbestimmten Grades verletzt.

 

Im Einsatz standen:

Feuerwehr St. Veit/Glan:

KDOF, RLFA-2000 mit 8 Einsatzkräften

Polizeistreife

ÖAMTC Abschleppdienst

 

2016-03-10 09:22 Brandmelder EPS Sympor Industries

Gegen 09:22 wurden wir mittels Personenrufempfängers zu einem Brandmelde Einsatz gemeinsam mit der Feuerwehr St. Donat in die Industriezone Blintendorf gerufen.

In einem Industriebetrieb verursachte ein Rauchmelder aus Unbekannter Ursache einen Fehlalarm.

Nach kurzer Inspektion konnten wir wieder in die Rüsthäuser einrücken.

 

Im Einsatz standen:

Feuerwehr St. Donat

TLFA-1300 mit 6 Einsatzkräften

 

Feuerwehr St. Veit/Glan

KDOF, TLFA-1000, TLFA-4000 mit 8 Einsatzkräften

 

2016-03-04 03:56 technischer Einsatz Marktstrasse

Um 03:56 wurden wir mittels Personenrufempfängers zu einem technischen Einsatz in die Marktstrasse gerufen.

Aus unbekannter Ursache waren dort in den frühen Morgenstunden drei Personen in einem Personenlift eingeschlossen.

Diese wurden von uns aus dem Lift geborgen und dieser wurde danach stillgelegt, damit der Liftbetreiber das Problem beheben kann.

 

Im Einsatz standen;

Freiwillige Feuerwehr St. Veit/Glan

KDOF, RLFA-2000 mit 11 Einsatzkräften

 

2016-02-25 11:24 Brandeinsatz Feldgasse

Um 11:24 wurden wir mittels Personenrufempfängers zu einem Brand in die Feldgasse gerufen.

Bei einem Müllcontainer konnten wir einen Entstehungsbrand niederschlagen.

 

Im Einsatz standen:

Freiwillige Feuerwehr St. Veit/Glan:

KDOF, TLFA-1000, TLFA-4000 mit 13 Einsatzkräften

 

2016-02-24 09:04 technischer Einsatz Rabengasse

Um 09:04 wurden wir mittels Personenrufempfängers zu einem technischen Einsatz in die Rabengasse gerufen.

Dort hatte ein Kleinkind die Mutter im ersten Stock ausgesperrt und war alleine in der Wohnung eingeschlossen.

Wir mussten über ein Fenster im ersten Stock in die Wohnung eindringen um die Wohnungstür von innen öffnen zu können.

 

Im Einsatz standen:

Freiwillige Feuerwehr St. Veit/Glan

KDOF, RLFA-2000, TM16-6 und 16 Einsätzkräften.

 

2016-02-23 15:15 Brandmelder BG Tanzenberg

Um 15:15 wurden wir mittels Personenrufempfängers zu einem Brandmelde Einsatz ins BG Tanzenberg gerufen.

Im Chemiesaal wurde bei einem Experiment fälschlicher Weise die Absaugung nicht eingeschalten,

wodurch ein Rauchmelder ausgelöst wurde.

Die Nachrückenden Fahrzeuge konnten bereits in der Anfahrt den Einsatz abbrechen und ins Rüsthaus zurückkehren.

 

Im Einsatz standen:

Freiwillige Feuerwehr Hörzendorf-Projern

TLFA-1000 mit 8 Einsatzkräften.

 

Freiwillige Feuerwehr St. Veit/Glan:

KDOF, TLFA-1000, TLFA-4000, TM16-6 mit 12 Einsatzkräften

 

 

2016-02-23 11:07 Brandmelder Bundesschulzentrum

Um 11:07 wurden wir mittels Personenrufempfängers zu einem Brandmeldeeinsatz in das Bundesschulzentrum gerufen.

Bei Werkstätten arbeiten wurde unter einem Rauchmelder Schweißarbeiten durchgeführt, welches letztendlich einen Rauchmelder auslösten.

Bereits beim Eintreffen unserer Kräfte konnte Entwarnung gegeben werden.

 

Im Einsatz standen:

Freiwillige Feuerwehr St. Veit/Glan:

TLFA-1000, TLFA-4000, TM-16, KDOF mit 14 Einsatzkräften

 

 

2016-02-21 21:23 Brandeinsatz Steinbichl

Um 21:23 wurden wir mittels Personenrufempfängers gemeinsam mit den Feuerwehren Obermühlbach-Schaumboden,

Treffelsdorf und Kraig zu einem Brandeinsatz nach Steinbichl gerufen.

Dort geriet ein Fahrzeug das vor einem Haus in einem Carport abgestellt war,

aus unbekannter Ursache in Brand und griff auf das Einfamilienhaus daneben über.

Bereits bei der Anfahrt wurden wir darüber informiert,

dass wir unseren Tankanhänger TAH-14.000 in Stellung bringen sollten,

da es keine größere Wasserversorgung in der unmittelbaren Nähe gab.

Das brennende Fahrzeug wurde mittels Schaum gelöscht, Zeitgleich wurde auch das Feuer im Haus

von mehreren Atemschutztrupps mittels Wasser niedergeschlagen.

 

Im Einsatz standen:

Freiwillige Feuerwehr Kraig:

TLFA-1000 und KLFA mit 11 Einsatzkräften

 

Freiwillige Feuerwehr Treffesldorf:

TLFA-2000-200, KLFA, MZF mit 19 Einsatzkräften

 

Freiwillige Feuerwehr Obermühlbach- Schaumboden

2x KLFA mit 14 Einsatzkräften

 

Freiwillige Feuerwehr St. Veit/Glan:

KDOF, TLFA-1000, TLFA-4000, KRFA, MZF, DL-30, SRFA-K mit TAH14.000

Und 26 Einsatzkräften

 

Roten Kreuz:

NEF und RTW und Bezirkskommandand mit 7 Einsatzkräftent           

 

Polizei:

Zwei Streifenfahrzeuge mit 4 Einsatzkräften

 

2016-02-17 09:30 technischer Einsatz Karnburg

Gegen 09:30 wurden wir telefonisch zu einem technischen Einsatz nach Karnburg gerufen.

Dort kam ein Straßenräum- und Streufahrzeug  aufgrund der schlechten Sichtverhältnisse aufs Bankett  

und drohte umzustürzen. Wir rückten mit unserem SRFA-K aus um das Fahrzeug zu stabilisieren

und gegen ein weiteres Abrutschen zu sichern.

Ein privates Bergeunternehmen brachte den schweren LKW wieder zurück auf die befestigte Straße.

 

Im Einsatz standen:

Freiwillige Feuerwehr St. Veit/Glan

KDOF und SRFA-K mit 4 Einsatzkräften. 

 

2016-02-09 12:11 Brandeinsatz Marktstrasse

Um 12:11 wurden wir mittels Personenrufempfängers zu einem Brandeinsatz in die Marktstrasse gerufen.

In der Wohnung eines Mehrparteienhauses im ersten Stock fing  ein mit Holz befeuerter Ofen zu brennen an.

Durch die enorme Hitzerückstauung  begann der Parkett Boden zu glosen.

Wir entfernten den Ofeneinsatz mitsamt der darin befindlichen Glut und öffneten den Parkettboden und bekämpften die darunter befindlichen Glutnester.

Danach wurde die Wohnung mittels Druckbelüfters rauchfrei gemacht.

 

Im Einsatz standen:

Freiwillige Feuerwehr St. Veit/Glan

KDOF, TLFA-1000, TLFA-4000 und DL-30 mit 17 Einsatzkräften

 

2016-02-05 09:00 technischer Einsatz Simonhöhe

Um 09:00 wurden wir telefonisch vom Feuerwehrkommandanten der St. Urbaner Feuerwehr zu einem technischen Einsatz auf die Simonhöhe gerufen.

Aufgrund einer Leckage im öffentlichen Wasserversorgungsnetz, kam es zur Unterbrechung der Wasserzufuhr im Ortsteil Simonhöhe.

Wir brachten mit unserem SRFA-K den 14.000 Liter umfassenden Tank TAH-14.000 in Stellung, der beim organisierten Pendelverkehr als Buffer fungierte.

Die Freiwilligen Feuerwehren St. Urban und Feldkirchen pendelten mit Ihren RLFA-3000/200 bzw. TLFA-4000/200, sodass  am Tagesende 78.000 Liter Brauchwasser transportiert wurden.

 

Im Einsatz standen:

Freiwillige Feuerwehr St. Urban

RLFA-3000/200  1 Einsatzkraft

 

Freiwillige Feuerwehr Feldkirchen

TLFA-4000/200 2 Einsatzkräfte

 

Freiwillige Feuerwehr St. Veit/Glan

SRF, TAH-14.000 und KDOF mit 4 Einsatzkräften

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 8