STADTFEUERWEHR ST. VEIT
STADTFEUERWEHR ST. VEIT
STADTFEUERWEHR ST. VEIT
2016

2016-12-29 13:30 technischer Einsatz

Um 13:30 wurden wir mittels Personenrufempfängers zu einem technischen Einsatz gerufen.

Eine PKW Lenkerin hörte laute Schreie einer Katze aus Ihrem PKW.

Im Motorraum des Fahrzeuges hatte sich die Katze der Fahrzeuglenkerin versteckt und konnte sich daraus nicht mehr befreien.

Diese wurde mittels pneumatischer Hebekissen aus Ihrer misslichen Lage befreit und mit Verletzungen unbestimmten Grades zum Tierarzt gebracht.

 

Im Einsatz standen:

Feuerwehr St. Veit/Glan

RLFA-2000, KDOF mit 12 Einsatzkräften

 

 

 

2016-12-28 08:30 Brandeinsatz Kölnhof-Allee

Um 08:30 wurden wir telefonisch zu einem Brandeinsatz in die Kölnhofallee gerufen.

Bei Baumschnitt arbeiten begann ein hohler  Baum im inneren zu brennen.

Dieser wurde von uns abgelöscht und musste danach leider von einem lokalen Unternehmen

aus Sicherheitsgründen gefällt werden. Durch den Löschvorgang wurde die Straße von der Straßenmeisterei

gesalzen um etwaige Eisbildung vorzubeugen.

 

Im Einsatz standen:

Feuerwehr St. Veit/Glan

TLFA1000, TLFA-4000, KDOF mit 15 Einsatzkräften

 

Bürgermeister G. Mock

 

Straßenmeisterei St. Veit/Glan

 

 

 

2016-12-27 13:58 technischer Einsatz Wayerstrasse

Um wurden 13:58 wir mittels Personenrufempfängers zu einem technischen Einsatz in die Wayerstrasse gerufen.

Aufgrund des starken Windes löste sich ein Dachteil und drohte unkontrolliert abzustürzen.

Das Dachteil wurde von uns mittels Drehleiter DLK23-12 abmontiert, sodass davon keine Gefahr mehr ausgehen konnte.

 

Im Einsatz standen:

Feuerwehr St. Veit/Glan

RLFA-2000, DLK23-12, KDOF mit 15 Einsatzkräften

 

2016-12-26 13:30 Brandeinsatz Dr. Arthur Lemischstrasse

Um 13:30 Uhr wurden wir mittels Personenrufempfängers zu einem Brandeinsatz in die Dr. Arthur Lemisch Strasse gerufen.

Ein Komposthaufen und eine angrenzende Hecke standen in Flammen und wurden von uns abgelöscht.

 

Im Einsatz standen:

 

Feuerwehr St. Veit/Glan

TLFA-1000, TLFA-4000, KDOF mit 14 Einsatzkräften

 

 

2016-12-20 17:20 Kaminbrand Neubaugasse

Um 17:20 wurden wir mittels Personenrufempfängers zu einem Kaminbrand in die Neubaugasse gerufen.

Dort kam es aus unbekannter Ursache zu einem Kaminbrand in einem Einfamilienhaus.

Da der Besitzer des Hauses dies bemerkte, konnten wir schnellstmöglich Alarmiert werden.

Das Dach um den Kamin wurde mit Wasser benetzt und ein örtlicher Rauchfangkehrer Meister überprüfte den Kamin.

Nach kurzer Brandwache konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken.

 

Im Einsatz standen:

Feuerwehr St. Veit/Glan

KDOF, DL23-12, TLFA1000. TLFA4000 mit 17 Einsatzkräften

 

Polizei

1 Streifenwagen mit 2 Beamten

 

Rauchfangkehrer

 

 

2016-12-12 20:08 Brandeinsatz Lastenstrasse

Um 20:08 wurden wir während unserer Montagsübung zu einem Brandeinsatz in einem Mehrparteienhaus

in die Lastenstrasse gerufen. Dort kam es aus unbekannter Ursache in einem Kellerabteil zu einem Brand,

wodurch es zu einer starken Rauchentwicklung kam. Aus Sicherheitsgründen wurden die Bewohner evakuiert

und mussten die Nacht in einem St. Veiter Hotel verbringen.

Sechs Personen wurden mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

 

Im Einsatz standen:

Feuerwehr St. Veit/Glan

KDOF, TLFA4000, TLFA1000, DLK23-12, KRFA mit 32 Einsatzkräften

 

Polizei

3 Streifenwägen mit 6 Beamten

 

Rotes Kreuz

Mit mehreren Einsatzfahrzeugen und Einsatzkräften

 

2016-12-06 12:37 VU Wolschartwald

Um 12:37 wurden wir mittels Personenrufempfängers gemeinsam mit der Feuerwehr Meiselding und Thalsdorf

zu einem Verkehrsunfall in den Wolschartwald gerufen. Ein Fahrzeug mit mehreren Insassen kam aus unbekannter Ursache

ins Schleudern und krachte gegen ein Brückengeländer. Die Insassen wurden unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz

versorgt. Einige hundert Meter weiter musste bei einem zweiten Einsatz noch eine Ölspur gebunden werden.

Der Verkehr musste kurzfristig angehalten werden.

 

Im Einsatz standen

Feuerwehr Meiselding

KLFA mit 9 Einsatzkräfte

 

Feuerwehr Thalsdorf

KRFA, KLFA mit 17 Einsatzkräften

 

Feuerwehr St. Veit/Glan:

RLFA2000, GSFA, SRFA-K, KDOF mit 17 Einsatzkräften

 

Polizei

3 Streifenwagen mit 6 Beamten

 

Rotes Kreuz

2 RTW mit Besatzung

 

 

2016-11-18 10:50 technischer Einsatz Marktstrasse

 

Um 10:50 wurden wir von einem Kameraden aus der Marktstrasse telefonisch Verständigt,

das es in der Marktstrasse zu einem Wasserrohrbruch gekommen ist.

Dieses Rohr wurde mit einer Rohrschelle notdürftig abgedichtet,

damit ein weiterer Wasseraustritt verhindert werden konnte.

Im Kellerbereich wurde noch das ausgelaufene Wasser mit Wassersaugern entfernt.

Die Hausverwaltung informierte einen Installateur um den Schaden zu beheben.

                                                                                                                         

Im Einsatz standen:

 

Feuerwehr St.  Veit/Glan

KRFA mit 6 Einsatzkräften

 

2016-11-12 00:41 Brandalarm Goggerwenig

Um 00.41 wurden die Feuerwehren Thalsdorf, Launsdorf, St. Sebastian, Pölling, Treffelsdorf, Kraig,

St. Donat und St. Veit, ein weiteres Mal zu einem Brand nach Goggerwenig gerufen.

Bei einem Einfamilienhaus, welches bereits ein paar Stunden zuvor brannte,

fingen die Zwischendecken zu brennen an. Bei diesem Einsatz wurden nun die Glutnester mittels „Fog Nails“ bekämpft.

 

Im Einsatz standen:

Feuerwehr Thalsdorf

KRFA, KLFA mit 20 Einsatzkräften

 

Feuerwehr Launsdorf

TLFA2000, KLF mit 18 Einsatzkräften

 

Feuerwehr St. Sebastian

KLFA mit 8 Einsatzkräften

 

Feuerwehr Pölling

KLFA mit 7 Einsatzkräften

 

Abschnittskommandant

ABI Wolfgang Grilz

 

Feuerwehr St. Veit/Glan

KDOF, TLFA1000, RLFA2000, TLFA4000, DL23-12, SRFA-K + AH14000, KRFA, MZFA mit 38 Einsatzkräften

 

Feuerwehr St. Donat

TLFA1300 und KLFA mit 12 Einsatzkräften

 

Feuerwehr Treffelsdorf

Mit sämtlichen Fahrzeugen und 18 Einsätzkräften

 

Feuerwehr Kraig

detto und 12 Einsatzkräften

 

Feuerwehr Hörzendorf-Projern

detto und 14 Einsatzkräften

 

Polizei

mit zwei Streifenwagen und vier Beamten

 

2016-11-11 13:32 Brandeinsatz Goggerwenig

Um 13:32 wurden die Feuerwehren Thalsdorf, Launsdorf, St. Sebastian, Pölling und St. Veit/Glan mittels Personenrufempfängers bzw. Sirenenalarm

zu einem Brandeinsatz nach Goggerwenig gerufen. In einem Einfamilienhaus kam es durch unbekannte Ursache zu einem Brand,

welcher sich im Erdgeschoss ausbreitete und das gesamte Gebäude stark verrauchte.

Die Bewohner des Hauses, konnten sich noch selber aus dem Haus retten.

Der erste Atemschutz Trupp durchsuchte das Haus und brachte noch einen Hund und Kleintiere in Sicherheit.

Die Bewohner wurden unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz versorgt.

 

Im Einsatz standen:

Feuerwehr Thalsdorf

KRFA, KLFA mit 18 Einsatzkräften

 

Feuerwehr Launsdorf

TLFA2000, KLF mit 16 Einsatzkräften

 

Feuerwehr St. Sebastian

KLFA mit 9 Einsatzkräften

 

Feuerwehr Pölling

KLFA mit 8 Einsatzkräften

 

Abschnittskommandant

ABI Wolfgang Grilz

 

Feuerwehr St. Veit/Glan

KDOF, TLFA1000, RLFA2000, TLFA4000, DL23-12, SRFA-K + AH14000, KRFA, MZFA mit 33 Einsatzkräften

 

Polizei

mit zwei Streifenwagen und vier Beamten

 

Rotes Kreuz

RTW mit Besatzung

 

2016-10-28 13:05 technischer Einsatz AK

Um 13:05 wurden wir mittels Personenrufempfängers zu einem technischen Einsatz in die Friesacherstrasse gerufen.

Im Gebäude der Arbeiterkammer waren Personen in einem Lift eingeschlossen.

Bei unsren Eintreffen konnten sich die Personen bereits selbst aus dem Lift befreien.

Der Liftbetreiber setzte den Lift außer Betrieb, damit dieser durch den Lifthersteller kontrolliert werden kann.

 

Im Einsatz standen:

 

Feuerwehr St. Veit/Glan:

KDOF und RLFA2000 mit 9 Einsatzkräften, weitere 4 im Rüsthaus auf Bereitschaft

 

Polizei

1 Streifenwagen mit einen Beamten

 

2016-10-21 12:51 Brandeinsatz NMS

Um 12:51 wurden wir mittels Personenrufempfängers zu einem Brandeinsatz in die Neue Mittelschule gerufen.

In einer Teeküche fiel ein kleines Verbandspäckchen auf eine heiße Herdplatte und entzündete sich.

Durch die Rauchentwicklung schlug ein Rauchmelder an, wodurch  es zur automatischen Alarmierung kam.

 

Im Einsatz standen:

 

Feuerwehr St. Veit/Glan

TLFA1000, DL23-12, TLFA4000 mit 16 Einsatzkräften

 

Polizei

1 Streifenwagen mit zwei Beamten

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 8