STADTFEUERWEHR ST. VEIT
STADTFEUERWEHR ST. VEIT
STADTFEUERWEHR ST. VEIT
2015

2015-04-19  Feuerwehrlauf 2015 Klagenfurt

 

Am 19.04.2015 starteten beim Feuerwehrlauf Klagenfurt über eine Distanz von 10km vier Kameraden der Feuerwehr St. Veit/Glan.

Es wurde der 10. Platz in der Gesamtwertung belegt

 

 

 

 

2015-04-18  Kommandantenwahl 2015

 

Feuerwehr St. Veit/Glan hat gewählt.

 

Am 18 April 2015 fand in St. Veit die Wahl des Kommandanten und dessen Stellvertreters statt. Der amtierende Kommandant HBI Kropiunig Josef stellte sich der Aufgabe ein drittes mal und erhielt die große Unterstützung der Wahlberechtigten Kameraden.

Der Kommandant Stellvertreter Wahl stellten sich BM Hinteregger Wolfgang und OBI Gradischnig Gerd, der letztendlich mit einer Stimme mehr die Wahl gewann.

Unser geschätzter Herr Bürgermeister Mock Gerhard, der seit der Gemeinderatswahl im März das Referat der Feuerwehr St. Veit/Glan von der scheidenden Vizebürgermeisterin Goto Stromberger übernahm,

leitete gemeinsam mit Frau Dietrichsteiner Gudrun die beiden Wahlgänge und konnte im Anschluss dessen die Wahlergebnisse der Kameradschaft überbringen.

 

Unser Kommandant HBI Kropiunig Josef, präsentierte im Anschluss das neue Kommando und die Beauftragten der Feuerwehr St. Veit/Glan, die Ihre Positionen Dankend annahmen und diese mit besten Gewissen und Pflichtbewusstsein ausführen werden.

 

Diese Neuerungen im Kommando und bei den Beauftragten sind wie folgt;

 

Gruppenkommandanten:

LM Korath Markus                    Gerätewart

LM Kropiunig Daniel                  Funkdienst/Personenrufempfänger

LM Koppeter Roland                 S4 Versorgung Nachschub Teeküche

LM Slamanig Christopher         Fahrtenbücher/Einsatzgetränkebuch

LM Remschnig Stefan              Kette/Gurte/Seile/Anschlagmittel

 

Zugskommandanten:

BI Kropiunig Werner                 Brandmeldeanlagen

OBM Kogler Hugo                     Strahlenschutz

BI Stromberger Gerhard           ATS-Strahl.- Gefahrgut Bezirksbeauftragter

BM Hinteregger Wolfgang        Vorbeugender Brandschutz / Wasserdienst

 

Kommandanten:

HBI Kropiunig Josef                 Kommandant

OBI Gradischnig Gerd             Kommandant Stellvertreter

 

Beauftragte:

HV Edlinger Günther               Kammeradschaftsführer

V Nuck Walter                         Schriftführer

HV Schoahs Peter                   Kassier

V Sabitzer Günther                  Kassenprüfer

HV Brunner Robert                  technischer Beauftragter

HV Heinisch Klaus                   Bekleidungskämmerer

V Hofer Walter                          Archivar

OV Mag. Paulitsch Markus      Sanitätsdienst Notfallsanitäter

LM Popek Elias                        Atemschutzbeauftragter

HV Potz Christian                    Rüsthausbeauftragter und allgemeiner Protokollführer

V Sternath Peter                      Fotodienst

LM Linzer Michael                    Pressedienst und Homepage

FM Edlinger Julian                    EDV und Netzwerk Beauftragter

Pius Sonnberger                     Schlüsselbeauftragter

HBI Kropiunig Josef                 Bootsdienst

 

 

 

Mit Kameradschaftlichen Grüßen

LM Michael Linzer

Pressebeauftragter der Feuerwehr St. Veit/Glan

 

2015-04-11   06:29   Taucheinsatz Turracher See

Wir wurden um 06:29 Uhr zusammen mit den Feuerwehren Thalsdorf, Waiern, Ebene Reichenau und der Löschgruppe Turrach zu einem Taucheinsatz am

Turracher See alarmiert. Eine Person wurde im Wasser treibend gesichtet. Unverzüglich rückten wir mit unserer Taucheinsatzgruppe und vier Fahrzeugen aus.

Die Person wurde im eisfreien Bereich zwischen einem im See beheizten Swimmingpool und der geschlossenen Eisdecke aufgefunden. Sie konnte ohne

den Einsatz von Tauchern aus dem See geborgen werden, leider konnte nur noch der Tod festgestellt werden.

Wie lange sich die Person bereits im Wasser befand sowie der Unfallhergang ist derzeit nicht bekannt. Nach etwas mehr als zwei Stunden konnte

der Einsatz beendet werden.

 

 

2015-04-09   19:59   Brand eines Reisighaufens

Wir wurden in den Abendstunden zu einem Brand eines Reisighaufens beim Muraunberg in der Nähe des Modellflugplatzes alarmiert. Unter Einsatz von zwei C-Strahlrohren konnten wir den Brand rasch löschen und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

 

2015-04-07   17:42   Verkehrsunfall Poganzerstrasse

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall in dei Poganzerstrasse alarmiert. Ein(e) Lenker(in) war mit seinem Fahrzeug in Fahrtrichtung Treffelsdorf links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt, Fahrer- und Beifahrerairbag waren ausgelöst. Der oder die Lenker(in) befand sich nicht beim Fahrzeug. Von uns wurde das Fahrzeug stromlos gemacht, die Polizei leitete Erhebungen zur Unfallursache sowie zur Feststellung des(r) Lenkers(in) ein. Die Fahrzeugbergung wurde von einem privaten Abschleppunternehmen durchgeführt, wir konnten nach 30 Minuten wieder einrücken.

 

2015-04-03   06:33   Brandmelderalarm EPS

Wir wurden zusammen mit der Feuerwehr St.Donat zu einem Brandmelderalarm in den Industriepark Blintendorf alarmiert. Bei unserem Eintreffen war das Gebäude bereits vollständig Evakuiert, die Mitarbeiter befanden sich im Bereich des vorgesehenen Sammelplatzes. Bei der Erkundung konnte aber kein Grund für eine Auslösung festgestellt werden, somit konnten wir wieder einrücken.

 

2015-04-02   13:06   Verkehrsunfall B94 Höhe Lebmach

Am Donnerstag, den 02.04.2015 kam es zu Mittag zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B94, der Ossiacher Bundesstraße, bei Lebmach. Vier Personen wurden zum Teil schwer verletzt.

Weiterlesen...
 

2015-03-26   00:45   Brandmelderalarm Industriepark

Neuerlich wurden wir zusammen mit der Feuerwehr St.Donat zu einem Brandmelderalarm in den Industriepark alarmiert. Bei der Erkundung stellten wir fest, dass es aufgrund des Reges zu einem Wassereinbruch in die Produktionhalle eines Betreibes kam und dadurch ein technisches Problem bei einem der automatischen Rauchmelder gekommen ist. Nach 45 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.

 

2015-03-25   10:28   Brandmelderalarm Billa Fleischzerlegung

Bei Reinigungsarbeiten wurde versehentlich ein Druckknopfmelder der Brandmeldeanlage aktiviert. Wir standen zusammen mit der Feuerwehr St.Donat im Einsatz, nach kurzer Erkundung konnten wir wieder einrücken.

 

2015-03-22   11:54   Verkehrsunfall S37

Eine 25jährige Lenkerin war mit ihrem PKW auf der S37 in Fahrtrichtung St.Veit/Glan unterwegs, als sie kurz vor der Abfahrt Industriepark St.Veit von ihrem Hund abgelenkt wurde. Sie kam von der Straße ab und überschlug sich in den angrenzenden Acker. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften war die Folge.

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte war die Frau bereits von Ersthelfern aus ihrem Fahrzeug befreit und wurde vom Notartzteam des Roten Kreuzes versorgt. Da der Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung bestand, wurde vom Notarzt der Notarzthubschrauber angefordert. Von der Feuerwehr wurde daraufhin ein gesicherter Landeplatz für den Hubschrauber eingerichtet, Feuerwehrsanitäter unterstützen den Notarzt bei der Versorgung der Patientin sowie beim Transport zum Hubschrauber.

Der mitgefahrene Hund konnte trotz Suchaktion vorerst nicht aufgefunden werden. Er wurde später aber von einem der Ersthelfer im Bereich der Bahngleise gefunden, offensichtlich wurde er von einem Zug erfasst. Der Hund wurde mit einem Bruch des Mittelfussknochens und Augenverletzungen an die Tierrettung übergeben.

Nach 90 Minuten konnte der Einsatz beendet werden. Im Einsatz standen die Feuerwehren St.Veit/Glan, St.Donat, Thalsdorf, Maria Saal, St.Michael am Zollfeld und Ottmanach mit 16 Fahrzeugen und ungefähr 80 Mann.

 

2015-03-21   16:45   Flächenbrand Arndorf

Wir wurden zusammen mit der Feuerwehr Hörzendorf-Projern zu einem Flächenbrand in Arndorf alarmiert. Zwischen der Volksschule Hörzendorf und Hörzendorf standen ungefähr 500 Quadratmeter einer Wiese in Flammen, welche aber in Zusammenarbeit beider Feuerwehren noch vor dem Übergreifen auf ein Waldstück gelöscht werden konnte. Somit konnte der Einsatz rasch beendet und die Einsatzbreitschaft wieder hergestellt werden.

 

2015-03-20   20:13   Brandeinsatz Steinbichl

Am Freitag, den 20.03.2015 kam es am Abend zu einem Brand in einem 200 Jahre alten Bauernhaus in Steinbichl. Um 20:13 Uhr wurden die Feuerwehren St.Veit/Glan, Obermühlbach-Schaumboden, Treffelsdorf und Kraig alarmiert. Da das Gebäude sehr abgelegen ist, erreichte das erste Tanklöschfahrzeug den Einsatzort erst 25 Minuten nach der Alarmierung. Zu diesem Zeitpunkt war das komplette Gebäude bereits in Vollbrand.

Die Löscharbeiten konnten nur mit äußerster Vorsicht getätigt werden, da eine Stromleitung über einen Dachträger zum Gebäude führte. Diese war bereits von den Flammen schon so beeinträchtigt, dass sie herunter gebrannt war, aber noch unter Spannung stand. Erst ein Störungstrupp der Kelag konnte die Gefahr für die Einsatzkräfte bannen. Als die Flammen unter Kontrolle gebracht waren, konnte von der Feuerwehr St.Veit/Glan nach 90 Minuten der Einsatz beendet werden. Die Feuerwehren der Gemeinde Frauenstein blieben noch länger am Einsatzort. Im Einsatz standen TLFA1000, TLFA4000, SRF-K mit TA14000, KRFA mit TSAH, KDOF, DLK23-12, TM16-6, MZF, MTF und WLF mit Schlauchcontainer.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 9 von 11