STADTFEUERWEHR ST. VEIT
STADTFEUERWEHR ST. VEIT
STADTFEUERWEHR ST. VEIT
2015

2015-05-23 01:15 Verkehrsunfall mit Sachschaden und Fahrerfluch in Hörzendorf

In den frühen Morgenstunden wurden wir gemeinsam mit der Feuerwehr Hörzendorf-Pojern zu einem Verkehrsunfall gerufen.

Ein PKW Lenker verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug und stürzte mit seinem Fahrzeug kopfüber in einen nahegelegenen Teich.

Der Fahrzeuglenker konnte sich selber aus dem Fahrzeug befreien, verließ aber die Unfallstelle.

Die Alarmierung lautete Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen.

Der erste Einsatztaucher machte einen Akuteinsatz. Nur in Unterhose bekleidet, gesichert durch eine Leine und mit einer Lampe ausgerüstet,

sprang dieser sofort ins kalte Wasser um nach den verunfallten Personen zu suchen.

Der zweite Einsatztaucher suchte danach den gesamten Teich ab und befestigte im Anschluss die Bergeschlaufen, um das Fahrzeug mittels Kran bergen zu können

.Die Mannschaft durchsuchte gleichzeitig die nähere Umgebung ab. Nach der Bergung des PKW´s wurde noch Ölbindemittel in Form der Öl-Ex Würfel aufgebracht,

um ausgelaufenen Diesel zu binden.

Der Fahrzeuglenker wurde von der Exekutive zu Hause unversehrt gefunden.

Beide Feuerwehren konnten gegen 03:30 wieder in die Rüsthäuser einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

 

Im Einsatz standen die Feuerwehr Hörzendorf-Pojern mit zwei Fahrzeugen und 12 Mann, die Feuerwehr St. Veit mit 6 Fahrzeugen und 25 Mann,

davon zwei Einsatztaucher und die Exekutive mit zwei Fahrzeugen und 4 Mann.

 

2015-05-21 02:37 Verkehrsunfall St. Sebastian

In den frühen Morgenstunden wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren Launsdorf, St. Sebastian und Thalsdorf zu einem Verkehrsunfall in St. Sebastian gerufen.

Ein PKW Lenker kam durch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrzeuglenker musste mittels Bergeschere aus 

seinen Fahrzeug befreit werden. Der Fahzeuglenker wurde vom Notarzt erstversorgt und anschließend ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Nach dem die Unfallstelle gesäubert war,

konnten alle Feuerwehren wieder in Ihre Rüsthäuser einrücken.

 

2015-05-12 19:30 Brandeinsatz Hunnenbrunn

In den Abendstunden wurden wir gemeinsam mit der Feuerwehr Kraig zu einem Brandeinsatz in Hunnenbrunn gerufen.

Am Brandort konnte durch den Tank 1000 ein Brand im Garten eines Einfamilienhauses festgestellt werden. Dieser wurde durch

die Besatzung des Tank 1000 niedergeschlagen. Aufgrund der großen Trockenheit wurde die Brandstelle großflächig abgesichert.

Die Feuerwehr Kraig war mit Tank 1000 und KRF, die Feuerwehr St. Veit an der Glan war mit Tank 1000, Tank 4000 und Kommandofahrzeug vor Ort.

Nach ca. einer dreiviertel Stunde konnten beide Feuerwehren wieder in die Rüsthäuser einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

 

2015-05-12 03:30 Technischer Einsatz Glangasse

in den Nachtstunden wurden wir mittels Personenrufempfängers durch die LAWZ zu einem technischen Einsatz in der Glangasse gerufen.

Durch das bersten eines Absperrventiles wurde ein Keller unter Wasser gesetzt. Von uns rückte das Kommandofahrzeug, Tank1000 und KRF mit 

insgesamt 16 Kameraden aus. Der Keller wurde mittels Schmutzwasserpumpen und Wassersauger entwässert, sodass nach ca. 1,5 Stunden die 

Kameraden wieder ins Rüsthaus einrücken konnten.

 

 

2015-05-07 18:52 Brandeinsatz Hauptplatz

Um 18:52 wurden wir mittels Personenrufempfängers zu einen Brandeinsatz am Hauptplatz gerufen.

Wir rückten mit Kommandofahrzeug, Tank 1000 und Tank 4000 zur Brandstelle aus.

Nach rascher Evakuierung der Bewohnerin und Ihrer drei Hunde wegen starker Rauchentwicklung, konnte nach

Erkunden am Herd angebrannte Speisen festgestellt werden. Nach entfernen dieser wurde die Wohnung mittels

Druckbelüfters rauchfrei gemacht.

Die Bewohnerin erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde sicherheitshalber ins Krankenhaus zur Beobachtung gebracht.

Die drei Hunde wurden von der Tierrettung übernommen, bis Ihre Besitzerin wieder zurück ist.

Nach ca. 50min konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

 

2015-05-07 17:39 Brandeinsatz Taggenbrunnerstrasse

Um 17:39 wurden wir zu einen beginnenden Flächenbrand in der Taggenbrunnerstrasse gerufen.

Von uns rückte das Kommandofahrzeug, Tank 1000, Tank 2000 und Tank 4000 zum Einsatzort aus.

Nach kurzer Lageerkundung wurde eine kleine Brandstelle gefunden und niedergeschlagen.

Sicherheitshalber wurde rund um diesem Bereich Wasser aufgetragen.

Nach ca. einer Stunde konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

 

 

 2015-04-30 23:08 Wirtschaftsgebäudebrand Gösseling.

Wir wurden zusammen mit den Feuerwehren Pölling, Launsdorf, St. Sebastian, Thalsdorf und Passering zu einem Wirtschaftsgebäudebrand in Gösseling alamiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehren wurde eine starke Rauchentwicklung in einem Arbeitsraum im Untergeschoß des Wirtschaftsgebäudes festgestellt.

Durch Einsatz der Atemschutztrupps wurde der Brand rasch unter Kontrolle gebracht.

Die Wasserversorgung wurde durch die Feuerwehr Pölling rasch aus einem nahegelegenen Wasserbehälter hergestellt.

Mit mehreren Druckbelüftern wurde der Einsatzort Rauchfrei gemacht.

Insgesamt standen 14 Fahrzeuge mit 85 Einsatzkräften im Einsatz, auch die Polizei war mit zwei Fahrzeugen vor Ort sowie Bürgermeister Konrad Seunig.

Nach ca. zwei Stunden konnten wir wieder Abrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

 

2015-04-30 Verordnung der BH St. Veit besondere Brandgefahr.

 

 

Attachments:
FileBeschreibungFile size
Download this file (Verordnung004.jpg)Verordnung004.jpg 217 Kb
 

2015-04-25 Sicherheitstag Liebenfels

 

Die Feuerwehr St. Veit an der Glan unterstützte beim Sicherheitstag in Liebenfels mit dem RLF 2000 und dem Hubsteiger die Aktion.

Zahlreiche Zuseher konnten mitverfolgen, wie im Ernstfall die Zusammenarbeit verschiedener Feuerwehren und anderer Blaulichtorganisationen funktioniert.

Auch wir bedanken uns für die sehr gute Zusammenarbeit und die Einladung zu dem Sicherheitstag in Liebenfels.

 

mit kammeradschaftlichen Grüßen

FF-St. Veit an der Glan

 

 

 

2015-04-25 11:58 Tierrettung Parkgasse

 

Gegen Mittags wurden wir telefonisch zu einer Tierrettung in die Parkgasse gerufen. Dort hatte sich eine kleine Katze in ein Abwasserrohr verirrt und konnte nicht mehr von selbst heraus.

Die Kameraden stiegen in diesen Kanal ein und bargen das Tier aus seiner unglücklichen Lage.

Danach konnten die Kammeraden wieder ins Rüsthaus einrücken.

 

2015-04-25&26 Maschinistenausbildung in Althofen

Zwei St. Veiter Kameraden besuchten zwei Tage lang die Maschinistenausbildung in Althofen, welche diese mit Erfolg absolvierten.

Einen herzlichen Dank an die Feuerwehr Althofen, für die perfekte Durchführung dieser Schulung.

 

2015-04-24  13:26  Personenbergung

Wir wurden am 24.04.2015 um 13:26 mittels Personenrufempfängers zu einer Personenbergung in der Grillparzerstrasse gerufen.

Von uns rückte das Kommandofahrzeug, RLF und MTF zum Einsatzort aus und bargen die Person.

Nach 30min konnten wir den Einsatz beenden

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 11