STADTFEUERWEHR ST. VEIT
STADTFEUERWEHR ST. VEIT
STADTFEUERWEHR ST. VEIT
2014

2014-04-21   15:52   Brandmelderalarm Billa Zentrallager

Wir wurden zusammen mit der FF St.Donat zu einem Brandmelderalarm ins Billa Zentrallager im Industriepark Blintendorf alarmiert. Bei der Erkundung an der Einsatzstelle konnte rasch festgestellt werden, dass es sich zum Glück nur um einen Fehlalarm, der durch einen defekten Rauchmelder ausgelöst wurde, handelte. Somit konnten wir wieder einrücken.

 

2014-04-20   19:48   Wohnungseinstieg Prinzhoferstrasse

Eine Mieterin kam in ihrer Wohnung in der Prinzhoferstrasse zu Sturz und konnte nicht mehr von selbst aufstehen und aktivierte den Seniorennutruf. Da die Wohnungstüre verschlossen war, konnten die Sanitäter des Roten Kreuzes die Wohnung nicht betreten und forderten die Feuerwehr zur Unterstützung an. Es blieb keine andere Wahl, als ein Fenster einzuschlagen, um einen Zugang zur Wohnung zu schaffen.

 

2014-04-20   16:36   Verdächtige Rauchentwicklung Villacher Strasse

Ein Notrufteilnehmer meldete austretenden Rauch aus dem Dach eines Wohnhauses in der Villacher Strasse, worauf hin uns der diensthabende Disponent der LAWZ Kärnten über Personenrufmempfänger alarmierte. Als wir wenige Minuten nach der Alarmierung an der Einsatzstelle eintrafen, konnten wir rasch feststellen, dass es sich um einen Täuschungsalarm handelte, durch die Witterung wurde der aus dem Schornstein austretende Rauch auf auf die Straße gedrückt. Um einen Kaminbrand ausschliessen zu können, machten wir über die Drehleiter einen Blick in das Kaminrohr, es wurde aber nichts aussergewöhnliches festgestellt, somit konnten wir nach 30 Minuten die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

 

2014-04-18   01:04   Türöffnung Dr.-Arthur-Lemisch-Strasse

Eine bettlägrige Bewohnerin des betreubaren Wohnen in der Dr.-Arthur-Lemisch-Strasse hatte den Seniorennotruf des Roten Kreuzes betätigt, die zu Hilfe gekommenen Sanitäter konnten jedoch nicht in die Wohnung gelangen. Da auch die Kontaktperson nicht erreichbar war, wurden Feuerwehr und Polizei zugezogen. Zuerst wurde seitens der Feuerwehr versucht, mit Hebelwerkzeugen die Türe aufzuzwängen, was aber aufgrund der massiven Türe nicht möglich war, deshalb musste sie mit einem hydraulischen Spezialwerkzeug geöffnet werden. Die Patientin wurde in der weiteren Folge von den Sanitätern des Roten Kreuzes versorgt, wir konnten den Einsatz wieder beenden.

 

2014-04-17   22:07   Osterhaufenbrand Puppitsch

Wir wurden zusammen mit der Feuerwehr Obermühlbach-Schaumboden zu einem Osterhaufenbrand in Puppitsch alarmiert. Als wir an der Einsatzstelle eintrafen, stand ein Großteil des Haufens bereits in Vollbrand. Ein Löschversuch mit dem Wasserwerfer erwies sich als unzureichend, es hätte ein Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen eingerichtet werden müssen. Da keine Gefahr einer Ausbreitung des Brandes gegeben war, wurde vom örtlich zuständigen Einatzleiter der Feuerwehr Obermühlbach-Schaumboden entschieden, den Osterhaufen abbrennen zu lassen. Somit konnten wir wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

 

2014-04-13   02:51   Großbrand Poganzerstraße

 

Am Sonntag, den 13.04.2014 wurde die Feuerwehr St.Veit/Glan mittels Personenrufempfänger um 02:51 Uhr zu einem Nebengebäudebrand in die Poganzerstrasse alarmiert. Beim Eintreffen stand das Nebengebäude in Vollbrand, die Flammen griffen bereits auf das angrenzende Wohnhaus über. Eine erste Erkundung ergab, dass offensichtlich bereits alle Personen das Wohnhaus verlassen hatten. Aufgrund der massiven Brandintensität und der Vielzahl an betroffenen Personen wurde vom Einsatzleiter Sirenenalarm für die Feuerwehren St.Veit/Glan und Treffelsdorf sowie das Rote Kreuz angefordert.

Weiterlesen...
 

2014-04-12   16:12   Brandmelderalarm Bundesschulzentrum

Während einer Sportveranstaltung wurde im Kantinenbereich eine Speise zubereitet um am Herd vergessen. Durch die daraus resultierende Rauchentwicklung wurde ein Rauchwarnmelder ausgelöst. Somit konnte nach kurzer Erkundung Entwarnung gegeben werden, nach 30 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.

 

2014-04-10   15:32   Pumparbeiten Friesacher Straße

Eine betagte Dame hat scheinbar vergessen, den Wasserhahn in der Küche abzudrehen. Dadurch wurden Teile der Wohnung überschwemmt, durch den Einsatz eines Restlossaugers konnte das Problem wieder behoben werden.

 

2014-04-09   19:09   Türöffnung

Wir wruden zu einem eher ungewöhnlichen Einsatz in eine Tanzschule in St.Veit/Glan gerufen. Aus unbekannter Ursache ließ sich eine WC-Türe nicht mehr aufsperren, ein Tanschüler konnte sich nicht mehr selbst befreien. Auch Befreiungsversuche anderer in der Tanschule Anwesenden scheiterten, deshalb wurden wir nach einer Stunde zu Hilfe gerufen. Uns blieb auch nichts anderes übrig, als die Türe gewaltsam zu öffnen. Nach 30 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.

 

2014-04-08   17:22   Waldbrand Untermühlbach

Um 17:22 Uhr wurden wir zusammen mit der Feuerwehr St.Donat zu einem beginnenden Waldbrand in Untermühlbach alarmiert. Als wir nach wenigen Minuten an der Einsatzstelle eintrafen, stand zum Glück nur eine relativ kleine Fläche in Flammen. Nachdem zwei C-Angriffsleitungen aufgebaut waren, konnte das Feuer rasch gelöscht werden. Zur Sicherheit wurde die Umgebung der Brandstelle mit ausreichend Löschwasser druchtränkt, um ein neuerliches Aufflammen des Brandes zu unterbinden. Nach 45 Minuten konnte der Einsatz wieder beendet werden. In jenem Bereich, an dem der Brand ausbrach, wurden frische Zigarettenreste gefunden.

 

2014-04-06   00:08   Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

Wir wurden von der Polizei zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall in die Spitalgasse alarmiert. Ein Mopedlenker geriet auf der Flucht vor einer Polizeistreife in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug. Zum Glück blieben sowohl er als auch die Lenkerin unverletzt. Nachdem ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und die Batterie des PKW abgeklemmt waren, konnten wir die Einsatzbereitschaft nach 30 Minuten wieder herstellen.

 

2014-04-05   22:16   Brandstiftung Ziegeleiwiese

Wir wurden zusammen mit der Feuerwehr Thalsdorf zu einem vorerst nicht definierbaren Brandgeschehen in der Nähe der B82 Seeberg Bundesstrasse zwischen St.Veit/Glan und Goggerwenig alarmiert. Schon während der Anfahrt war der Feuerschein erkennbar, rasch war aber klar, dass es sich hier um einen vorbereiteten Osterhaufen handelte, der in Brand stand. Nach 45 Minuten konnte der Einsatz beendet werden. Ausdrücklich festzuhalten ist, dass es sich hier eindeutig um Brandstiftung und nicht um Brauchtum handelt. Sollte(n) der oder die Täter ausgeforscht werden können, ist mit einer Anzeige zu rechnen.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 10