STADTFEUERWEHR ST. VEIT
STADTFEUERWEHR ST. VEIT
STADTFEUERWEHR ST. VEIT
2014

2014-07-04   12:18   Heimrauchmelderalarm Dr.-Kobalter-Straße

Wir wurden von der LAWZ Kärnten mittels Personenrufempfänger alarmiert. Bewohner eines Mehrparteienhauses wurden auf einen Heimrauchmelderalarm in einer Nachbarwohnung aufmerksam. Als sie Nachschau hielten, bemerkten sie Brandgeruch und alarmierten die Feuerwehr. Nachdem wir uns gewaltsam Zutritt zur Wohnung geschaffen hatten, konnten wir den Auslöser für den Alarm schnell feststellen. Eine Pfanne mit Fett wurde auf dem eingeschaltenen Herd vergessen, bevor die Wohnung verlassen wurde. Zum Glück wurden die Nachbarn so schnell aufmerksam, dass keine Löscharbeiten, sondern lediglich Belüftungsarbeiten notwendig waren. Nach 45 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.

 

2014-06-25   19:20   Brandmelderalarm KELAG

Wir wurden zu einem Brandmelderalarm bei der Kelag alarmiert, konnten jedoch bei der Erkundung keinen Grund für eine Auslösung feststellen. Daher konnten wir nach 15 Minuten den Einsatz beenden und einrücken.

 

2014-06-23   21.22   Brandmelderalarm Bundesgymnasium Tanzenberg

Wir wurden zu einem Brandmelderalarm beim Bundesgymnasium Tanzenberg alarmiert. Unmittelbar nach dem Ausrücken erhielten wir von der Landesalarm- und Warnzentrale die Meldung, dass Vertreter des Gymnasiums mitgeteilt hatten, dass Arbeiten an der Brandmeldeanlage durchgeführt werden würden, daher wurde auch davon abgesehen, zusätzlich die Feuerwehr Hörzendorf-Projern zu alarmieren. Wir fuhren das Objekt trotzdem an, vor Ort stellte sich heraus, dass die Übertragung von der Brandmeldeanlage zur Feuerwehr zwar deaktiviert war, aber aufgrund einer Überspannung, die durch einen Blitzschlag verursacht wurde, ein Fehlalarm ausgelöst wurde. Nach 30 Minuten konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

 

2014-06-20   13:14   Wirtschaftsgebäudebrand Tauchendorf

 

Am Freitag, den 20.06.2014 geriet in den Mittagsstunden ein Wirtschaftsgebäude eines Landwirtes in Tauchendorf, Gemeinde Glanegg (Bezirk Feldkrichen i. Kärnten) in Brand. Für die ersteintreffenden Feuerwehren war schnell klar, dass das Wirtschaftsgebäude samt angeschlossener Werkstätte nicht mehr zu retten war, somit wurde der Schwerpunkt auf den Schutz des Wohnhauses gelegt.

Weiterlesen...
 

2014-06-14   16:56   Taucheinsatz Klopeinersee

Mehrere Notrufteilnehemer berichteten von einem Schwimmer, der am Klopeiner See untergegangen sei. Unverzüglich wurden die Wasserrettung sowie die Feuerwehr-Wasserdienststützpunkte des Bezirkes Völkermarkt und die Berufsfeuerwehr Klagenfurt alarmiert. Erste Erkundungen ergaben, dass der See an der Stelle, an der der Schwimmer untergegangen sein soll, ca. 40 Meter tief ist und ein umfangreicher Taucheinsatz zu erwarten ist. Daher wurden seitens der Feuerwehr die Einsatztaucher der Bezirke St.Veit/Glan und Klagenfurt Land angefordert, die Wasserrettung löste Landesalarm aus.

Die Feuerwehr St.Veit/Glan rückte mit drei Einsatztauchern zum Klopeiner See aus, die Feuerwehr Thalsdorf stellte ebenfalls zwei Einsatztaucher ab. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle waren bereits mehrere Tauchgänge im gange. Gerade als die Taucher des Bezirkes St.Veit mit einem Einsatzboot auf den See gebracht wurden, wurde der Einsatz abgebrochen. Ein Mann hatte sich bei der Einsatzleitung gemeldet, dass er zum Zeitpunkt der Alarmierung alleine den See überquert hätte. Da keine weitere Vermisstenmeldung einlangte, wurde die Suchaktion beendet. Da auch am nächsten Tag keine Vermisstenmeldung bei der Polizei einlangte, kann mit Sicherheit von einem Fehlalarm ausgegangen werden. Insgesamt standen mehr als 30 Einsatztaucher von Feuerwehr und Wasserrettung im Einsatz.

 

2014-06-10   13:12   Deckeneinsturz

Wir wurden neuerlich in die Spitalgasse alarmiert. Dem Notrufteilnehmer zu folge war bei jenem Haus, das in der Nacht zum Pfingstmontag gebrannt hat, die Decke zwischen 1. und 2. Stock eingestürzt. Als wir an der Einsatzstelle eingetroffen sind, konnten wir rasch Entwarnung geben. Zum Glück hatten sich lediglich Rigipsplatten durch den Wasserschaden, der unter anderem durch einen vom Brand verursachten Rohrbruch entstanden ist, gelöst. Wir haben die restlichen Rigipsplatten von der Decke entfernt, so dass keine weitere Gefährdung von diesen ausgehen konnte. Nach 30 Minuten konnten wir den Einsatz beenden.

 

2014-06-09   01:08   Dachstuhlbrand Altstadt

 

Via Notruf wurde die LAWZ (Landesalarm- und Warnzentrale) Kärnten von einem Wohnungsbrand am Hauptplatz der historischen Altstadt von St.Veit/Glan informiert, daraufhin wurde um 01:08 Uhr vom diensthabenden Disponenten Alarmstufe 2 und somit die komplette Mannschaft der FF St.Veit/Glan alarmiert. Während das erste Tanklöschfahrzeug auf der Anfahrt war, berichtete ein weiterer Notrufteilnehmer von einem Vollbrand des Dachstuhles, und mehrere Personen sollten in dem Gebäude vermisst sein. Deshalb wurde um 01:12 Uhr Alarmstufe 3 und somit Sirenenalarm für die Feuerwehren St.Veit/Glan, St.Donat und Hörzendorf-Projern ausgelöst. Zusätzlich wurden um 01:24 Uhr die Feuerwehren Treffelsdorf sowie Althofen angefordert.

Weiterlesen...
 

2014-06-03   15:37   Brandmeldealarm Biogasanlage

Wir wurden zusammen mit der Feuerwehr St.Donat zu einem Brandmelderalarm bei der Biogasanlage im Industriepark Blintendorf alarmiert. Bei der Erkundung wurde festgestellt werden, dass ein Fehlalarm aufgrund eines verunreinigten Rauchmelders ausgelöst wurde. Somit konnten wir wieder einrücken.

 

2014-06-04   05:05   Rohrbruch Wayerstrasse

In einer Wohnanlage in der Wayerstrasse ist in der Küche ein Panzerflexschlauch geborsten. Das austretende Wasser setzte einen Großteil der Wohnung im 2. Stock sowie Teile des Gebäudes bis in den Keller unter Wasser. Erst ein Mieter einer darunter liegenden Wohnung bemerkte den Defekt und alarmierte die Feuerwehr. Durch den Einsatz mehrerer Restlossauger konnte das Problem behoben werden. Nach einer Stunde wurde der Einsatz beendet. Der entstandene Schaden ist noch unbekannt, dürfte aber beträchtlich sein.

 

2014-05-25   15:04   Kraftstoffaustritt Bahnhof

Bei einem beim Bahnhof St.Veit/Glan abgestellten PKW trat Treibstoff aus, wir wurden von der Polizei alarmiert, um diesen zu binden. Grund für den Kraftstoffaustritt war, dass das Auto voll getankt und in der Sonne abgestellt wurde. Dadurch erwärmte sich der Treibstoff, dehnte sich aus und trat in weiterer Folge aus. Nach 20 Minuten konnte der Einsatz wieder beendet werden.

 

2014-05-22   16:18   Liftöffnung Glangasse 15

Eine Person ist mit dem Lift im 6. Stock des Hochhauses in der Glangasse 15 stecken geblieben. Da die Liftfirma in angemessener Zeit keinen Techniker zur Verfügung hatte, wurden wir alarmiert. Nach wenigen Minuten konnte der Mann aus seiner misslichen Lage befreit werden. Nach insgesamt 20 Minuten konnte schon wieder Einsatzbereitschaft gemeldet werden.

 

2014-05-21   12:50   Brandmelderalarm Carinthia Druckerei

Wir wurden zusammen mit der Feuerwehr St.Donat zu einem Brandmelderalarm bei der Carinthia Druckerei alarmiert. Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass ein Lagerraum komplett verraucht war, deshalb wurde ein Innenangriff unter schwerem Atemschutz durchgeführt. Es konnte aber kein Brandherd gefunden werden, auch nachdem der komplette Lagerraum ausgeräumt wurde, konnte der Grund für die Rauchentwicklung nicht festgestellt werden. Daher konnte nach einer Stunde und umfangreichen Belüftungsarbeiten der Einsatz beendet werden.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 10