STADTFEUERWEHR ST. VEIT
STADTFEUERWEHR ST. VEIT
STADTFEUERWEHR ST. VEIT

2014-11-23   00:05   Großbrand Klagenfurt

Kurz nach Mitternacht wurden wir von der Berufsfeuerwehr Klagenfurt zu einem Großbrand in einem Abfallrecyclingbetrieb im Osten von Klagenfurt alarmiert. Kurz vor 23:00 Uhr brach dort ein Brand aus, der sich in weiterer Folge rasch ausbreitete und auf mehrere Hallen und Gebäude übergriff. Mehr als 200 Feuerwehrleute standen stundenlang im Einsatz, Tanklöschfahrzeuge wurden im Umkreis von St.Veit - Völkermarkt - Ferlach - Velden zusammengezogen. Hauptsächlich standen PET-Flaschen in Brand.

Schon wähernd der Anfahrt war von weitem der Feuerschein und eine gewaltige Rauchsäule im Nachthimmel erkennbar. Gleich nach dem Eintreffen nahm die Besatzung des TLFA4000 einen Innenangriff mit schwerem Atemschutz und einem B-Rohr vor, um eine Riegelstellung zu halten und somit eine weitere Brandausbreitung zu verhindern. Aufgrund der Wasserknappheit wurde aber bald der Einsatzauftrag geändert, unser TLFA4000 wurde zusammen mit mehreren anderen Tanklöschfahrzeugen zum Pendelverkehr für unseren TA14000 (Tankanhänger 14.000 Liter) abberufen.

Nach 5 Stunden war der Einsatz für uns beendet. Bis zum endgültigen Brand aus wird es aber vermutlich noch 2 - 3 Tage dauern, da die komplette Halle ausgeräumt werden muss. Zwei Feuerwehrmänner wurde bei dem Einsatz verletzt. Die Brandursache ist unbekannt, die Schadenshöhe dürfte in die Millionen gehen.