STADTFEUERWEHR ST. VEIT
STADTFEUERWEHR ST. VEIT
STADTFEUERWEHR ST. VEIT

2014-09-27   10:17   Auto stürzt in Hörzendorfer See

 

Am Samstag, den 27.09.2014 wurde die Feuerwehr St.Veit/Glan um 10:17 Uhr zu einem nicht alltäglichen Einsatz gerufen. Laut Einsatzmeldung war ein Fahrzeug in den Hörzendorfer See gestürzt und untergegangen.

Da zu diesem Zeitpunkt gerade ein großer Brauchtumsumzug mit 2.000 Teilnehmern anlässlich der Eröffnung des Wiesenmarktes beim Rüsthaus vorbei quer durch die Stadt zog, befanden sich etliche Kameraden in unmittelbarer Nähe zum Rüsthaus. Somit konnte innerhalb kürzester Zeit das erste Fahrzeug ausrücken.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle konnte rasch festgestellt werden, dass sich keine Person in dem Fahrzeug befand. Von Einsatztauchern konnte das Fahrzeug in 30 Meter Entfernung vom Ufer und in 3 Meter Tiefe lokalisiert werden. Mit einer Seilwinde wurde das Auto zum Ufer gezogen, und dort mit einem Kran aus dem Wasser gehoben.

Der ebenfalls verständigte Landeschemiker erkundete den See an Bord des Einsatzbootes und konnte zum Glück eine Umweltgefährdung ausschließen. Nach drei Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Zu dem Unfall ist es gekommen, als ein 21jähriger Klagenfurter Freunde beim Fischen besuchen wollte. Während er mit ihnen redetet, machte sich das Auto selbständig, Anhalteversuche schlugen fehl. Am Auto entstand Totalschaden.