STADTFEUERWEHR ST. VEIT
STADTFEUERWEHR ST. VEIT
STADTFEUERWEHR ST. VEIT

2014-04-26   17:18   Vermurungen nach Starkregen in Goggerwenig

 

Zum ersten Unwettereinsatz dieses Jahres wurden wir am 26.04.2014 um 17:18 Uhr zusammen mit der Feuerwehr Thalsdorf alarmiert. In Goggerwenig im Bereich der Eisenbahnunterführung kam es zu einer Verklausung eines Rohres, welches unter der Seeberg Bundesstraße durchgeführt wird.

Die Wassermassen bahnten sich in weiterer Folge den Weg über die Bundesstraße. Uns blieb zuerst nichts anderes übrig, als die Einsatzstelle abzusichern und zu warten, bis das Wasser abgeflossen war. Weitere Erkundungen ergaben, dass der Weg von Goggerwenig nach Taggenbrunn auf einer Länge von ungefähr 250 Metern vermurt war.

Mit einem privaten Minibagger konnte die Verklausung des Rohres provisorisch behoben werden, für die Beseitigung der Vermurung unterstützte uns ein Landwirt mit seinem Traktor. Danach wurden die Seeberg Bundesstraße sowie die Straße Richtung Taggenbrunn mit unseren Hochdruckrohren vom gröbsten Schlamm gereinigt.

Auf der Seeberg Bundesstraße wurde der Verkehr für ca. eine Stunde wechselweise angehalten. Nach zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden.