STADTFEUERWEHR ST. VEIT
STADTFEUERWEHR ST. VEIT
STADTFEUERWEHR ST. VEIT

2014-01-16   01:26   Rohrbruch Therapiezentrum

Ein Bademeister des Hallenbades bekam via Mobiltelefon eine automatisch versendete Information, wonach es beim Therapiezentrum zu einem Brandmelderalarm bekommen sei. Als er beim Objekt Nachschau hielt, stellte er fest, dass der Alarm nicht durch Rauchgase, sondern durch Wasserdampt ausgelöst wurde. Eine Heißwasserleitung war geborsten, ungefähr 300qm des Therapiezentrums standen unter Wasser.

Um 01:26 Uhr wurde die Feuerwehr St.Veit/Glan über Personenrufempfänger alarmiert. Mit fünf Fahrzeugen, acht Restlossaugern und 25 Mann wurde versucht, das Objekt so gut wie möglich trocken zu legen, um Folgeschäden zu vermeiden. um 03:30 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.