STADTFEUERWEHR ST. VEIT
STADTFEUERWEHR ST. VEIT
STADTFEUERWEHR ST. VEIT

2013-09-26   21:05   Brand Fernheizwerk Liebenfels

Am Donnerstag, den 26.09.2013 wurden die Feuerwehren Liebenfels, Zweikirchen, Sörg und St.Veit/Glan um 21:08 Uhr zu einem Brand in einem Fernheizwerk in Liebenfels alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, war eine massive Rauchentwicklung erkennbar.

 

Das Fernheizwerk in Liebenfels wird über ein Förderband, das über die Ossiacher Bundesstrasse geführt wird, von einem angrenzenden Sägewerk mit Hackgut versorgt. Am Areal des Fernheizwerkes fällt das Hackgut zu Boden und wird dort bis zur weiteren Verarbeitung gelagert.

Im oberen Bereich des Förderbandes war eine starke Rauchentwicklung erkennbar, das herabfallende Hackgut war teilweise in Brand. Als Erstmaßnahme wurde der Brand des Hackgutes gelöscht und eine Wasserversorgung von einem Hydranten am Sägewerksgelände aufgebaut. Über die Drehleiter der Feuerwehr St.Veit/Glan wurde ein Löschangriff am Förderband in ca. 15 Metern Höhe vorgenommen. Dies konnte nur unter Einsatz von schwerem Atemschutz geschehen.

Nachdem die Löschmaßnahmen Wirkung zeigten und die letzten heißen Blechverkleidungen gekühlt werden konnten, konnte der Befehl „Zum Abmarsch fertig!“ gegeben werden.

Nach 2 Stunden wurde von den eingesetzten Feuerwehren wieder die Einsatzbereitschaft gemeldet werden. Die Brandursache sowie die Schadenshöhe sind unbekannt.

Eingesetzte Kräfte:

FF St.Veit/Glan mit TLFA1000, TLFA4000, DLK23-12, KDOF, SRF-K und KRFA
FF Liebenfels mit TLFA2000, KLFA und MTF
FF Zweikirchen mit KLFA und MZF
FF Sörg mit KLFA
Polizei