STADTFEUERWEHR ST. VEIT
STADTFEUERWEHR ST. VEIT
STADTFEUERWEHR ST. VEIT

2013-08-02   15:15   Taucheinsatz Kraigersee

Am Donnerstag, den 02.08.2013 bemerkte ein weiblicher Badegast am Kraigersee das Fehlen ihrer Freundin, die zum Schwimmen ins Wasser gegangen war und alarmierte die Rettungskräfte. Von der Landesalarm- und Warnzentrale wurde umgehend der Tauchalarmplan aktiviert.

Um 15:15 Uhr wurden die Feuerwehren St.Veit/Glan, Kraig, Thalsdorf, Launsdorf und Passering, die Berufsfeuerwehr Klagenfurt, das Rote Kreuz sowie die Wasserrettungsstellen Längsee, Unterkärnten und Villach alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde durch die Badegäste bereits ein vorbildlicher Lotsendienst gestellt, auf der Liegewiese war Platz für die Aufstellfläche bzw. Zufahrt der Fahrzeuge mit den Einsatzbooten geschaffen.

Bei einer ersten gemeinsamen Erkundung durch Feuerwehr, Wasserrettung  und Rotes Kreuz konnte zum Glück festgestellt werden, dass die vermisste Frau, bei der es sich um eine 49jährige Niederösterreicherin handelte, bereits gefunden werden konnte. Die Dame hat lediglich eine ausgiebige Schwimmrunde absolviert. Somit konnte der Einsatz wieder abgebrochen werden.

Nach 45 Minuten konnte der Einsatz wieder beendet werden.