STADTFEUERWEHR ST. VEIT
STADTFEUERWEHR ST. VEIT
STADTFEUERWEHR ST. VEIT

2013-07-29   16:25   Waldbrand Steinbichl

 

 

Am Montag, den 29.07.2013 wurde die Hitzeperiode durch ein rasch aufziehendes Unwetter jäh unterbrochen. In Steinbichl knickten starke Windböen mehrere Bäume, welche auf eine Stromleitung fielen. Der daraus resultierende Lichtbogen entzündete augenblicklich den total ausgetrockneten Waldboden.

Um 16:25 Uhr wurden die Feuerwehren Obermühlbach/Schaumboden, Treffelsdorf, Kraig und St.Veit/Glan alarmiert. Aufgrund der sehr langen Anfahrtszeit bestand die Gefahr einer unkontrollierten Ausbreitung. Dadurch, dass der Brand aber sehr rasch erkannt wurde und der einsetzende starke Regen dämmten die Brandausbreitung zum Glück ein. So konnte dieser schnell unter Kontrolle gebracht werden, nach dem Ablöschen der Glutnester konnten die alarmierten Feuerwehren wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen. Nach zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden.